logo

INGO WEGERL

INGO WEGERL


Über die Jahre hinweg entwickelte der deutsche Künstler Ingo Wegerl (*1952) eine charakteristische Bildsprache. Von einigen Ausnahmen abgesehen, ist im Zentrum der Komposition ein Objekt – eine Person oder ein Gegenstand – in dessen höchstem Realitätsgrad wiedergegeben, sozusagen als Ausgangspunkt der Bildbetrachtung. Begleitet wird dieses durch weitere Darstellungen desselben Motivs in reduzierter Form. Horizontale und vertikale Linien oder variierende Wiederholungen spielen ebenso eine Rolle wie Dualitäten in Form von Gegensatzpaaren. Das daraus resultierende Beziehungsgeflecht zwischen naturalistischer Wahrhaftigkeit und tieferer Bedeutung ist der eigentliche Anlass für Fragen nach der Realität und Illusion, Oberflächlich- und Tiefgründigkeit.

Ingo Wegerl lebt und arbeitet in Mönchengladbach.



Um direkt auf FACEBOOK zuzugreifen, klicken Sie bitte unten.